Home Travel TUGU HOTEL BALI REVIEW

TUGU HOTEL BALI REVIEW

September 25, 2018
tugu hotel bali review

tugu hotel bali review

tugu hotel bali reviewtugu hotel bali review

tugu hotel bali reviewtugu hotel bali review

tugu hotel bali review

tugu hotel bali reviewtugu hotel bali reviewtugu hotel bali reviewtugu hotel bali review

tugu hotel bali reviewtugu hotel bali reviewtugu hotel bali review

 

EN// Good morning beautiful people! I still had so many amazing pictures from our beautiful Hotel in Bali, that I didn’t show you, that I figured I should write a little Tugu Hotel Bali review.

There are four different Tugu Hotels in Indonesia and each of them is one of a kind. The founder of the Hotels, Anhar Setjadibrata, who is the owner of  the biggest collection of fine Indonesian art and cultural antiquities in Indonesia, decided not to keep his collection for himself, but to present it in the different hotels. The guests get the great opportunity not only to sleep and dine in a wonderful hotel, but also to learn something about the history of Indonesia and to experince it themself.

The Tugu Hotel Bali was (with our honeymoon Hotel on the Maldives) the most beautiful hotel we have ever been to. It’s located in Canggu, only about 50 meters away from the beach and directly on one of the coolest streets of Canggu (JI. Patai Batu Bolong), where all the well known boutiques and restaurants are located.

The Hotel area itself is a dream come true. There is so much to see and to discover. You can feel the love for every detail with the old indonesian furniture and the pretty flower decorations. The pool was our absolute favorite spot! There are several sunbeds to relax in and the pool itself is huge an perfect.

The Tugu Hotel Bali has five different types of suites (find them HERE). The first night we have spend in the Rejang Suite. It is located on the second floor, has a huge four-poster bed and a wonderful bathtub (pictures above). The other nights we’ve spend in Dedari Suite. Here you have your own little house with a garden and a small pond, an open air bathroom with a bathtub and your own litte private pool. AMAZING!

Every day in the afternoon you, as a guest, have the opportunity to have an afternoon tea with little indonesian sweets and the staff serves it wherever you want. One day we had it on the rooftop terrace at sunset, the other day in the bathtub of our room. Such a cool idea and a great way to try indonesian desserts and enjoy a little time out.

But the thing we liked the most about Tugu Hotel was the fact, that you could order your a la carte breakfast wherever and whenever you wanted. The food was amazing. “Normal” breakfast stuff like omelett, frenchtoast, pancakes but also Indonesian cuisine and fresh fruits and juices, so good. We always had a super late breakfast at the pool, what a dream come true!

In my opinion the Tugu Hotel Bali is the perfect Hotel in Bali to relax and enjoy your indonesian experience. It’s super calm, never crowded and the staff is just so nice and helpful. It is also a wonderful place to spend your honeymoon! I really hope we can come back one day or maybe check out another Tugu Hotel in another area!

More Information HERE

 

 

DE// Guten Morgen! Ich habe immer noch so viele schöne Fotos von unserem Aufenthalt im Tugu Hotel Bali, dass ich mir gedacht habe ich schreibe euch eine kleine Review!

Es gibt ganze vier Tugu Hotels in Indonesien und jedes einzelne davon ist einzigartig. Der Gründer dieser privaten Hotelkette, Anhar Setjadibrata, der eine der größten Kollektionen indonesischer Antiquitäten besitzt, hat beschlossen, diese Schätze nicht für sich selbst zu behalten, sondern sie in den verschiedenen Tugu Hotels auszustellen. So haben Gäste des Hotels nicht nur die Möglichkeit einen schönen Aufenthalt, in einem wunderbaren Hotel zu genießen, sondern auch etwas von der Geschichte Indonesiens zu erfahren.

Das Tugu Hotel Bali ist mit Sicherheit eines der schönsten Hotels, die wir jemals besucht haben. Es liegt in dem coolen Surfer Städchen Canggu, direkt auf der besten Einkaufs- und Restaurantstraße der Stadt und ist nur 50 Meter vom Strand entfernt.

Der Außenbereich des Hotels ist auch einmalig. Die Zimmer sind in kleinen Hütten untergebracht und man fühlt sich wie in einem alten indonesischen Garten mit tropischen Blumen und antiken Statuen. Der Pool ist riesig und es gibt sehr bequeme Liegen, die zum entspannen einladen. Das war auch der Ort im Hotel, wo wir eigentlich die meisten Zeit verbracht haben.

Das Tugu Hotel Bali hat 5 verschiedene Zimmerkategorien (HIER sind sie aufgelistet). Die erste Nacht haben wir in der Rejang Suite verbracht, die im zweiten Stock gelegen ist, ein tolles Himmelbett und eine riesige Badewanne hat (Fotos siehe oben). Die restlichen Nächte dann waren wir in der Dedari Suite untergebracht. Hier hat man sein eigenes kleines Häuschen mit Garten, Outdoor-Bad und sogar einem privaten Pool! So toll!

An Nachmittagen hat man als Gast die Gelegenheit eine Tea-Time zu bestellen. Es wird Tee oder Kaffee mit einer Auswahl kleiner Indonesischer Desserts serviert und zwar wann und wo man will. An einem Tag haben wir unseren Tee auf der Dachterrasse bei Sonnenuntergang genossen, an einem anderen Tag in der Badewanne im Zimmer. Eine super Möglichkeit indonesische Spezialitäten zu probieren und ein wenig auszuspannen.

Aber das, was uns am allermeisten begeistert hat, war dass es keinen herkömmlichen Frühstücksraum gegeben hat, sondern man das Frühstück a la Carte haben konnte, wann und wo immer man will. Das haben wir dann auch absolut ausgenützt und haben unser Frühstück immer am Pool gegessen und es uns richtig gut gehen lassen. Von herkömmlichen Frühstücksgerichten wie Omelett, Frenchtoast und Pancakes über indonesiche Gerichte, frische Säfte und Obstplatten, gab es alles was das Herz begehrt und man konnte sich so viel bestellen, wie man essen kann 😉

Alles in allem ist das Tugu Hotel ein wunderschöner Ort um seinen Urlaub zu verbringen. Es ist nie überfüllt, die Mitarbeiter sind so nett und hilfsbereit und man kann hier wirklich jede Minute genießen. Auch wirklich perfekt für die Flitterwochen! Ich hoffe wir kommen eines Tages wieder dorthin oder können ein anderes Hotel der Tugu Kette testen!

 

[show_shopthepost_widget id=”3287319″]

 

You may also like

Leave a Comment